Energiearbeit

0954: Referenz für die Energiearbeit

 Referenz für Energiearbeit

Lieber Hajo,
ich danke dir sehr für die Energiearbeit
am Ende meines Seminarwochenendes bei euch.

 

Ich hatte dir ja schon davon erzählt, dass ich seit der Krankheit und dem Tod meines Mannes diesen großen Druck und ein Brennen in der linken Seite meines Brustkorbs spürte. Und das ist jetzt über 4 Jahre her.

Ich war bei verschiedenen Heilern und bei zwei Osteopathen. Manchmal war dieser Schmerz weg, aber er kam auf kurz oder lang wieder.

Während deiner Behandlung fühlte ich mich sehr entspannt, wie in Watte gepackt und sehr geborgen. Ich spürte einen sehr angenehmen Strom durch meinen Körper fließen und mir war, dass etwas sich in meinem Körper wieder zusammenfand, was vorher getrennt war.

Ich weiß ja, auf der Geistigen und Seelischen Ebene bin ich mit meinem geliebten Mann verbunden, aber der Körper konnte sich damit wohl nicht zufrieden geben.

Durch die Energie deiner Heilarbeit bekam mein Körper genau das, was er brauchte, um sich wieder ganz mit sich selbst zu fühlen.

Als du mich dann zu meiner Unterkunft brachtest, fiel mir auf, dass ich viel schärfer sehen konnte und dass die Welt um mich herum leuchtete. Das war ein tolles Erlebnis. Es kam mir so vor, als hättest du mir eine Naturdroge verpasst. Ich war high im wahrsten Sinne des Wortes.

Seit der Behandlung sind nun schon fünf Wochen vergangen. Der Druck und das Brennen sind nicht wieder gekommen. Im Gegenteil, ich fühle mich leicht und unbeschwert. Und mein Herz, das vorher manchmal etwas vor sich hinstolperte, schlägt ruhig und gleichmäßig.

Du kannst dir vorstellen, dass ich jeden Morgen mit einem freudigen Staunen meinen Tag beginne, bin ich doch frei von diesem Schmerz und als Zugabe leuchtet mir die Welt noch immer?

Es ist wie ein fröhliches Zwinkern, das sich in mir eingenistet hat. Und dem will ich gerne noch mehr Platz einräumen.

Ein von Herzen kommendes Dankeschön an dich und auch an Feng. Ihr seid ein tolles Team.

Viele liebe Grüße
Conny