Blog 18-03-2018: Wie Erfüllung finden mitten im Chaos?

Wie Erfüllung finden mitten im Chaos?

Als Beispiel möchte ich hier den Eintritt ins Erwachsenenalter benennen.

Wir habe eine große Fülle von MÖGLICHKEITEN
und Entscheidungen zu treffen: beruflich und privat.

War bisher alles mehr oder weniger ein Spiel mit dem Machbaren,
konnten wir, weil wir jugendlich waren, darauf vertrauen,
Dinge auszuprobieren und/oder uns selbst zu testen.

Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo es „ernst“ wird.

Wir spüren: Was immer wir entscheiden, es wird Konsequenzen haben,
die weit über den Moment hinausgehen
und das ist eine durchaus unangenehme Erkenntnis.

 

Liebe Freunde und Leser,
lange habe ich keinen neuen Beitrag mehr hier geschrieben, dafür bitte ich um Nachsicht.

Eine Zeit der „Fülle“, die anscheinend kein Ende findet, hatte mich so in Aktionszwang gebracht, dass mir die Inspiration abhandenkam, hier zu schreiben.

Heute fühlte ich eine starke Sehnsucht danach, dies dennoch zu tun, aber ich hatte keine Idee: Worüber soll ich schreiben?

Elia beantwortete meine Frage: Genau darüber!

Über die „Fülle “ empfahl er mir, zu schreiben.

Nein, nein, ich spreche nicht von einem Lottogewinn, ich spreche von der Fülle unerwarteter Ereignisse.

Überall, wohin ich sehen konnte, war eine einzige Baustelle.
Jeder kennt sicher solche Zeiten.

 

Den ganzen Blogbeitrag von Uta Hierke-Sackmann finden Sie hier:

http://liebe-das-leben-blog.de/2018/03/18/blog-18-03-2018-wie-erfuellung-finden-mitten-im-chaos/